Veranstaltungen

Friedensgebet

immer montags 18.00 Uhr in der Stadtkirche Hartha

ASSISI-AUSSTELLUNG

Noch bis zum Ewigkeitssonntag (20. November) können Sie die Ausstellung zum gleichnamigen Theaterprojekt mit farbenfrohen Bildern und Kostümen besuchen. Geöffnet ist sie donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr, vor und nach allen Gottesdiensten sowie nach Vereinbarung:

– Pfarramt (034328/39150) oder
– Herr Fromm (0176/29788445).

Der dazugehörige Film wird in Verbindung mit dem Agape-Mahl am Bußtag (16. November, 15.30 Uhr) in der Stadtkirche gezeigt.

ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST

Bereits zum 10. Mal feiern wir, gemeinsam mit den katholischen Christen und Gästen aus nah und fern, den Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit. Diesmal wird auch Franz von Assisi eine Rolle spielen – in der Kirche befindet sich ja die zugehörige Ausstellung. Nach dem Gottesdienst, der am 3. Oktober um 9.30 Uhr beginnt, geht das Fest in der HarthArena weiter.

Vortragsabend: »Sächsische Landesgeschichte(n)“

Am Mittwoch, dem 5. Oktober, 19.30 Uhr wird Michael Kreskowsky kurzweilig und informativ zur Sächsischen Landesgeschichte sprechen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirche in Schönerstädt wird gebeten.

KINDERBIBELTAGE IN WENDISHAIN

»Den Geheimnissen auf der Spur« – dazu sind alle Kinder aus der Region Zschoppach, Leisnig und Hartha in die Pfarrscheune eingeladen: Montag und Dienstag, 17. und 18. Oktober, jeweils von 9.00 – 15.00 Uhr.

KONZERT „Musical 77“

Am Freitag, dem 21. Oktober, führt eine große Gruppe von Kindern und Jugendlichen in der HarthArena das »Musical 77« auf. Thema: Schulden und Schuld – was mach ich damit? Beginn ist 19.30 Uhr. Wir suchen noch einige Quartiere und Mithilfe beim Kochen – wer noch Kapazitäten hat, melde sich bitte bei Familie Horn. (hoernchen27@freenet.de)

FRIEDHOFSEINSATZ IN GERSDORF

am Sonnabend, dem 29. Oktober, 9.00 – 11.00 Uhr

VERABSCHIEDUNGSGOTTESDIENST VON PFARRERIN MARIA BEYER

Nun ist es leider soweit: am Sonntag, dem 30. Oktober, 14.00 Uhr heißt es Abschied nehmen. Nach genau 7000 Tagen als Pfarrerin in unseren Kirchen, Gemeindehäusern und bei Besuchen feiern wir noch einmal gemeinsam Gottesdienst, sitzen bei Kaffee und Kuchen zusammen und lauschen den rückblickenden Abschiedsworten – ganz offiziell oder ganz persönlich. Lassen Sie sich herzlich dazu einladen!

FRAUEN-MUTMACH-ZEIT

Liebe Frauen,
die aus Döbeln bekannte »Frauen-Mutmach-Zeit« zieht wegen Platz- und Mitarbeitermangel ab diesem Herbst in die Harthaer Stadtkirche um. Wie gewohnt wird eingeladen zu leckerem Frühstück, guter Musik, fröhlicher Gemeinschaft und einem Referat von Caritas Führer (Dresden) zum Thema »Leben fördern durch Vergebung – wie geht das?« Lassen Sie sich überraschen und bringen Sie noch Ihre Freundin, Nachbarin, Kollegin, Bekannte (gern auch mit nichtchristlichem Hintergrund) mit, wir Harthaer freuen uns auf alle! Auch Kinderbetreuung wird bei Anmeldung angeboten.

Sonnabend, 5. November, 9.00 – 11.30 Uhr
– Unkostenbeitrag 6,- €
– Anmeldung ist dringend erforderlich bis 31. Oktober

an Christel Jost (034327/53252 – bitte auch auf den AB sprechen)
oder an Bettina Horn (Mail: hoernchen27@freenet.de).

MAHNWACHE AN DEN STOLPERSTEINEN

Treffpunkt: Mittwoch, 9. November, 18.00 Uhr
Pestalozzistraße vor der ehemaligen Apotheke

Die Mahnwache findet in Zusammenarbeit mit der Pestalozzi-Oberschule und dem Treibhaus e.V. statt.

MARTINSFESTE

Freitag, 11. November
14.30 in der Stadtkirche Hartha
17.00 Uhr in der Kirche Gersdorf

Montag, 14. November
17.00 Uhr in der Martinskirche Großweitzschen

In Gersdorf und Großweitzschen ziehen wir mit Laternen aus der Kirche. Außerdem werden an allen Orten die Pakete der Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« angenommen.

24-STUNDEN-GEBETSKETTE

»Zusammenhalt« – so lautet das Motto der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade, die zum Nachdenken über den Frieden anregt. Wo ist er Realität? Wo wird er gesucht? Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine 24-Stunden-Gebetskette. Sie beginnt am Dienstag, dem 15. November, um 17.00 Uhr und geht am Mittwoch, dem 16. November, ab 15.30 Uhr zum Film über das Assisi-Projekt und das anschließende Agape-Mahl  über.

Wer sich daran beteiligen und jeweils eine Stunde in der Kirche sein möchte, melde sich bitte bei Familie Sachse (034327/51451).

Vortrag: »Auf den Spuren jüdischen Lebens“

Herzliche Einladung dazu am Mittwoch, dem 23. November, um 19.00 Uhr ins Diakonat (Steinaer Straße 25). Heiko Reinhold von der Volkshochschule Döbeln erinnert in Zusammenarbeit mit der AG Geschichte des Treibhaus e. V. an jüdisches Leben in unserer Region. Die AG Geschichte zeigt noch vorhandene Spuren und berichtet von Einzelschicksalen, von Flucht, Vertreibung und Vernichtung. Auch in Hartha gab es  jüdisches Leben, die Stolpersteine erinnern daran.

ADVENTSAUSSTELLUNG

Unter dem Thema CHRISTBAUMSCHMUCK läuft in diesem Jahr die Adventsausstellung. Wir freuen uns über Stücke aus Großmutters Zeiten, selbstgebastelt, gekauft oder geschenkt – es können auch Abbildungen auf Karten sein. Sollen die Stücke zum Verkauf stehen, dann notieren Sie das bitte. Bitte geben Sie den Schmuck mit Name und Anschrift im Pfarramt oder direkt zum Aufbau am Mittwoch, 23. November, 13.00 Uhr in der Stadtkirche ab.

AKTION WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON

Die Flyer fürs Packen mit den Altersaufklebern für Mädchen oder Jungen liegen in allen Pfarrämtern und Kirchen aus.

Nächste Veranstaltungen

KONZERT „Musical 77“
Freitag, 21. Oktober, 19.30 Uhr | HarthArena Hartha